KOCKS - Know-how for tomorrow

News-Archiv-Detail

< HUAIGANG SPECIAL STEEL, China
03.06.2011 09:12 Alter: 6 yrs
Von: Jörg von der Heiden

V&M STAR, USA

Erste „Star-Drive“ Blöcke für Nordamerika


V & M STAR, der führende Produzent von Nahtlosrohren in Nordamerika, baut ein neues Werk in Youngstown. Der Auftrag wird ausgeführt von DANIELI CENTRO TUBE, einem Unternehmen der italienischen DANIELI-Gruppe mit Sitz in Mailand. Für dieses neue Werk liefert KOCKS einen Extraktor und einen Streck-Reduzier-Block der neuesten Generation.

V & M STAR gehört zu VALLOUREC, einem Weltmarktführer für hochwertige Nahtlosrohre. Youngstown liegt im Mahoning County im US-Bundesstaat Ohio, fast genau auf der Hälfte der Strecke Pittsburgh – Cleveland. Bis Mitte der 70er Jahre galt die damalige Großstadt als Zentrum der amerikanischen Stahlproduktion, zählt heute aber nur noch ca. 82.000 Einwohner.

Ein wesentlicher Bestandteil des neuen Rohrwerks ist die Warmwalzstraße. Sie besteht u. a. aus einem FQM™-Elongator, einem Extraktor [EXB] und einem Streck-Reduzier-Block [SRB]. Nach der Fertigstellung wird das Werk bis zu 450.000 t/a qualitativ hochwertige nahtlose Rohre mit exzellenten Toleranzen und einwandfreien Materialeigenschaften produzieren. Die Produktion umfasst Rohre im Durchmesserbereich von 60,3 bis 180,0 mm (2,375“ – 7,087“) nach internationalen Normen.

KOCKS wird den 3-gerüstigen Extraktor [EXB] und den 24-gerüstigen Streck-Reduzier-Block [SRB], beide im „Star Drive“ Design mit einzeln angetriebenen Walzen liefern. In beiden Blöcken kommen 3-Walzengerüste mit 360 mm nominellem Walzendurchmesser zum Einsatz. Der EXB wird mit starren Gerüsten betrieben; im SRB werden in den Reduktionskalibern starre und in den Fertigkalibern anstellbare Gerüste eingesetzt.

Besonderheiten des Konzepts sind das Schnellwechselsystem für die Gerüste sowie die Gerüstwerkstatt mit Walzen-Schnellwechsel und die Kaliberfernanstellung für die anstellbaren Gerüste. Diese reduzieren die Anzahl von Wechselgerüsten, die für eine optimale Produktion erforderlich sind, erheblich.

Zum Lieferumfang gehören weiterhin die Versorgungsanlagen, die Automatisierungssysteme und das aus mehreren Modulen bestehende TUMICON-System von KOCKS. Das Computerprogramm TUMICON dient der Berechnung der Kalibrierung und optimaler Einstellwerte (z.B. Motordrehzahlen) sowie der Walzen- und Gerüstverwaltung. Die TEC-BOX, u. a. mit den Funktionen AWC zur Wanddickenregelung und HEC zur Minimierung der verdickten Enden ist das hochdynamische Steuer- und Regelsystem zur Qualitätsoptimierung.

Vervollständigt wird das ganze durch das INSPECT-System, das die technologischen Regelungen der TEC-BOX sowie Messwerte aus dem Walzwerk visualisiert. Prozess Know-how und Inbetriebnahme des Lieferumfanges liegen ebenfalls in der Verantwortung von KOCKS.

Der Produktionsstart dieses neuen Rohrwalzwerks ist für das 1. Halbjahr 2012 vorgesehen.