KOCKS - Know-how for tomorrow

News-Archiv-Detail

< V&M STAR, USA
30.06.2011 09:17 Alter: 6 yrs
Von: Jörg von der Heiden

GEORGSMARIENHÜTTE, Deutschland

Neue Generation des KOCKS RSB


Die GEORGSMARIENHÜTTE GmbH (GMH), einer der führenden europäischen Anbieter von Stabstahl für die Automobilindustrie, wird den Produktionsprozess ihrer Stabstahlstraße in Georgsmarienhütte optimieren. Mit diesem Schritt wird GMH, den Anforderungen des Marktes folgend, die Qualität ihrer Produkte dauerhaft weiter verbessern.

GMH erteilte KOCKS den Auftrag zu einer grundlegenden Aufrüstung und Erweiterung des im Jahr 2002 in Betrieb genommenen 3-Walzen Reduzier- & Sizingblocks (RSB).

Der Auftrag umfasst einerseits die Lieferung und die Inbetriebnahme eines eigens für den RSB entwickelten Echtzeit-Regelungssystems (Size Control System = SCS), das den optimalen Betriebszustand des Blockes schnellst möglich erreicht und die Fertigungsqualität des gewalzten Produktes auf einem konstant hohen, reproduzierbaren Niveau halten kann.

Andererseits wird der existierende 5-gerüstige 3-Walzen Reduzier- & Sizingblock um einen Gerüstplatz erweitert und für den Einsatz von ebenfalls neu entwickelten, unter Last anstellbaren 3-Walzen Gerüsten (AUL) auf allen Gerüstplätzen modifiziert. Das SCS regelt den Walzspalt dieser Gerüste kontinuierlich, um die bereits sehr engen Fertigmaßtoleranzen noch weiter zu optimieren.

Das Upgrade auf die neue Generation des 3-Walzen Reduzier- & Sizingblocks erfolgt aufgrund der Ergebnisse von vielen erfolgreichen Walzversuchen unter realen Walzbedingungen, die von KOCKS in enger Zusammenarbeit und mit intensiver Unterstützung seitens GMH am Standort Georgsmarienhütte durchgeführt wurden. Im Vorfeld hatte KOCKS bereits umfangreiche Untersuchungen und Entwicklungen sowohl im mechanischen Bereich als auch auf dem Automatisierungssektor durchgeführt.

Bei der Entwicklung beider Komponenten wurde ein wesentlicher Fokus darauf gelegt, dass bereits in Betrieb befindliche Reduzier- & Sizingblöcke sowohl mit dem SCS als auch mit dem neuen Gerüsttyp AUL aufrüstbar sind. Das neue Gerüst AUL basiert auf dem erfolgreichen „Heavy Duty“-Gerüst mit einem nominellen Walzendurchmesser von 370 mm und hat identische Außenabmessungen und Antriebskupplungen.

Die Kombination von SCS und Gerüst AUL wird die Basis der neuen Generation des erfolgreichen RSB darstellen. Sie vereinfacht zum einen die Bedienung des RSB und gewährleistet zum anderen die Einhaltung engster Toleranzen über die gesamte Länge jedes einzelnen Stabes für die gesamte Produktion.

Die Georgsmarienhütte GmbH ist somit weltweit das erste Walzwerk, dass seine sehr hohen Ansprüche an SBQ Toleranzen noch weiter verbessern wird.

Die Realisierung dieser Maßnahme ist für den Sommer 2012 vorgesehen.