• Deutsch
  • English
KOCKS - Know-how for tomorrow

News-Archiv-Detail

< YONGXING SPECIAL STAINLESS STEEL CO., China
31.05.2017 11:47 Alter: 141 days

FENG HSIN STEEL CO., LTD, Taiwan

Feng Hsin Steel Co., Ltd entscheidet sich erneut für die 3-Walzen-Technologie von KOCKS


Feng Hsin Steel Co., Ltd hat mit der FRIEDRICH KOCKS GmbH & Co KG, Hilden einen Vertrag zur Lieferung und Inbetriebnahme eines RSB SCS® 370++/5 für sein Werk in Taichung City unterzeichnet. Dieser RSB® der neuen SCS® Generation wird den existierenden KOCKS Precision Sizing Block (PSB) ersetzen, der seit 1990 bei FENG HSIN in Betrieb ist.

Feng Hsin wurde 1969 gegründet und beschäftigt insgesamt 800 Mitarbeiter. Das taiwanesische Unternehmen ist Hersteller von Langprodukten mit einer Jahreskapazität von insgesamt 1,8 Mio. Tonnen, wovon 0.5 Mio. Tonnen in dem Draht- und Stab Walzwerk produziert werden. Feng Hsin hat seine Marktposition in den letzten Jahren weiter ausbauen können und setzt sich erfolgreich gegen die führenden Stahl-Hersteller aus der Region durch. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Taichung City, einer Stadt mit ca. 2.700.000 Einwohnern, im westlichen Taiwan.

Neben dem RSB SCS® in neuer C-Rahmenkonstruktion umfasst der Lieferumfang, das Engineering für eine Wasserkühlanlage, eine Reißschere und Rollgänge, sowie die Montage- und Inbetriebnahmeüberwachung. Das Vertragspaket wird komplettiert durch das Konfigurationsprogramm BAMICON, welches die optimalen Einstellwerte für Motordrehzahlen, Walzen und Führungen sowie Getriebestufen je nach gewünschtem Endprodukt errechnet; das automatische Gerüst-Schnellwechselsystem sowie die Walzenwerkstatt mit schnellem Walzenwechsel und CAPAS, dem computer-unterstützten System zur präzisen Einstellung von Walzen und Rollenführungen der 3-Walzen Gerüste.

Der RSB SCS® wird für die Produktion von Stabstahl und Stabstahl in Bunden (BIC) für einen Fertigabmessungsbereich von 14 – 100 mm Ø bei einer maximalen Walzgeschwindigkeit von 18 m/s ausgelegt.

Der 3-Walzen Block erlaubt in der Vor- und Zwischenstraße das Walzen aus nur einer Kaliberreihe und reduziert somit die Anzahl der erforderlichen Anstichquerschnitte erheblich. Aus dem gesamten Abmessungsbereich kann jede beliebige Fertigabmessung in jeder gewünschten Reihenfolge mit einer minimalen Anzahl von Walzensätzen und nur wenigen Gerüstwechseln gewalzt werden. Durch dieses Modernisierungsprojekt wird die Qualität des Endproduktes verbessert und gleichzeitig die Wirtschaftlichkeit des Walzwerkes gesteigert.